Polizei hofft auf Zeugen-Hinweise nach Überfall auf Würzburger Apotheke

WÜRZBURG / HEIDINGSFELD. Unbekannte Einbrecher haben in der Nacht zum Freitag aus einer Apotheke einige hundert Euro Bargeld entwendet. Als ein Zeuge auf die Täter aufmerksam wurde, flüchteten diese zu Fuß. Sie hinterließen einen Sachschaden, der sich nach ersten Schätzungen auf etwa 1.500 Euro belaufen dürfte.

Gegen 01.30 Uhr war ein Zeuge in der Klosterstraße auf verdächtige Geräusche aufmerksam geworden. Er sah in der Folge zwei Männer, die aus der Apotheke kamen und davonrannten. Einer türmte in Richtung Winterhäuser Straße, der andere flüchtete entgegengesetzt in Richtung Mergentheimer Straße. Wie sich herausstellte, hatten die Täter eine Glasschiebetür gewaltsam geöffnet, um ins Innere der Apotheke zu gelangen. Eine sofort eingeleitete Fahndung nach den beiden flüchtigen Männern musste ergebnislos abgebrochen werden.

Inzwischen hat die Kriminalpolizei Würzburg die weiteren Ermittlungen in dem Fall übernommen. Wer nähere Hinweise zu den Tätern geben kann oder die Männer eventuell bei ihrer Flucht beobachtet hat, wird gebeten, sich unter Tel. 0931/457-1732 zu melden.