Positiv getestet: 37 Bewohner und 14 Mitarbeiter im Kreisalten- und Pflegeheim Werneck

Zu einer Ausbreitung des Coronavirus in größerem Ausmaß ist es im Kreisalten- und Pflegeheim Werneck gekommen. Das stellte das Gesundheitsamt Schweinfurt nach der Auswertung einer Reihentestung fest, die am 9. Dezember in der Einrichtung erfolgt war. Demnach wurden insgesamt 37 Bewohner und 14 Mitarbeiter positiv auf SARS-CoV-2 getestet. Bereits 3 Bewohner des Pflegeheims sind bereits verstorben.

Das Gesundheitsamt Schweinfurt steht derzeit im engen Austausch mit der Einrichtungsleitung, um das Ausbruchsgeschehen einzudämmen. Als weitere Maßnahmen werden Pandemiezonen eingerichtet, das heißt, positiv getestete Bewohner sollen in abgetrennten Bereichen untergebracht werden. Ebenso sollen Bewohner, die als Kontaktpersonen der Kategorie I festgestellt wurden, in separaten Bereichen untergebracht werden und auch Bewohner mit für Covid-19 typischen Symptomen werden extra isoliert.