Qool Sharks Würzburg gewinnen personalgeschwächt in Saarlouis

Toyota 2. DBBL: Diamonds Saarlouis/Dillingen – QOOL SHARKS Würzburg 50:52 (15:19; 31:38; 42:49)

Die Qool Sharks aus Würzburg bleiben auch im ersten Spiel nach der verhängten Corona Quarantäne ungeschlagen. Es war allerdings alles andere als ein Basketball Leckerbissen was die verbliebenen Würzburgerinnen ohne vier Leistungsträger auf der weitesten Auswärtsfahrt der Saison ablieferten. Die gastgebenden Diamonds kämpften 40 Minuten mit allen Mitteln und waren defensiv mit ihrer Teamverteidigung sehr effektiv.
Die Qool Sharks führten zwar über die gesamte Dauer des Spiels, konnten sich jedoch nie mit mehr als 10 Punkten absetzen. Im 4.Viertel war dann der Korb wie vernagelt und  kurz vor Schluss hatte auch der Gastgeber eine Chance auf den Sieg. Mit etwas Glück überstanden die Unterfränkinnen auch die letzten Sekunden.
Will man am kommenden Samstag gegen den Tabellenführer aus Bad Homburg eine Chance haben, dann muss man auf Würzburger Seite schnell wieder seinen Rhythmus finden, der vor der Pause von insgesamt fünf Wochen zum Saisonstart dagewesen ist.
Es spielten: Dröll 6, Zimmermann 2, Häckel, Wahl 2, Fuchsbauer, Yohn 13/2 Dreier, Wenemoser 1, Bertholdt 5/1, Bozic 7/1, Bradley 16/2
Quelle: Qool Sharks (TG)