Qool Sharks Würzburg starten erfolgreich in Zweitliga-Saison

2. DBBL Süd: Rhein-Main Baskets – QOOL SHARKS Würzburg 42:74

Mit einem Sieg starten die QOOL SHARKS Würzburg in die neue Zweitligasaison. Das Team von Trainer Thomas Glasauer besiegt die Rhein-Main Baskets in deren Halle mit 42:74.

Auf Seiten der Hessinnen war die neue kanadische Spielerin Maddie Torresin noch nicht spielberechtigt. Das erste Viertel war ausgeglichen. Die Damen der TG Würzburg taten sich schwer im Angriff ihren Spielfluss zu finden, während die Hausherrinnen schöne Punkte herausspielten. Im zweiten Viertel zogen die Unterfranken in der Verteidigung etwas an und erhöhten nun auch im Angriff das Tempo. Das Resultat war eine 16-Punkteführung zur Halbzeitpause.

Das dritte Viertel verlief ausgeglichen. Während einer Auszeit fand Trainer Thomas Glasauer offensichtlich die richtigen Worte. Im letzten Spielabschnitt wurde noch einmal eine Schippe in der Defense draufgelegt. Das hatte zur Folge, dass die QOOL SHARKS nach Ballgewinnen und Rebounds schnell nach vorne spielten und die Rhein-Main Damen beinahe überrannten. Mit 6:22 konnte das letzte Viertel gewonnen werden.

Insgesamt war Coach Glasauer zufrieden mit der Leistung seiner Mannschaft. Aber am kommenden Sonntag, um 15:30 Uhr in der Feggrube, gegen einen der Titelaspiranten Falcons Bad Homburg muss sicher eine Leistungssteigerung folgen.

Es spielten: Bradley 23 Punkte, Farrington 14, Daub 10, Riedmann 9, Muck 6, Dröll 4, Bozic 4, Wahl 2, Wenemoser, Jochimczyk.