Qool Sharks Würzburg wollen Tabellenführung verteidigen

Drei Spiele – drei Siege für die Qool Sharks Würzburg in der 2. Basketball-Bundesliga der Frauen, und das unter anderem gegen Bad Homburg und Schwabach, die beide zu den stärkeren Teams in der 2. Basketball-Bundesliga Süd gezählt werden. Schlusslicht Langen war zum Auftakt allerdings eher eine Pflichtaufgabe, die entsprechend deutlich ausfiel. Aber auch gegen die beiden anderen Teams fällt vor allem die neue Offensiv-Stärke auf.

Der Trainerwechsel verlief bisher absolut reibungslos – auch, weil Janet Fowler-Michel als Co-Trainerin weiter wichtigen Input gibt. Und natürlich sind auch die beiden US-Amerikannerinnen ein wichtiger Bestandteil des gelungenen Saisonauftakts: Paige Marie Bradley und Raziyah Farrington zuletzt in Schwabach beispielsweise mit jeweils genau 23 Zählern und 7 Rebounds. Am Sonntag geht es gegen Saarlouis, das mit bisher 1:1 Siegen auf Rang 6 steht.

Die Gäste bisher stets mit engen Spielen – zum Auftakt in Weiterstadt fehlt ein einziger Dreier zur Verlängerung, zuletzt gegen Schlusslicht Langen konnte sich Saarlouis mit gerade mal einem Zähler Vorsprung durchsetzen. Spielbeginn ist am Sonntag um 15 Uhr 30 im Sportzentrum an der Feggrube.