Radfahrerin bei Verkehrsunfall schwer verletzt

WÜRZBURG/FRAUENLAND. Am Donnerstagmittag ereignete sich in der Zeppelinstraße in Würzburg ein Verkehrsunfall zwischen einem Pkw und einer Radfahrerin. Dabei wurde eine 20-Jährige schwer verletzt. Gegen 12:30 Uhr befuhr eine 68-jährige die Zeppelinstraße und wollte an der Kreuzung Wittelsbacherstraße nach links abbiegen. Hierbei übersah sie die 20-jährige Fahrradfahrerin, die im selben Moment auf dem Radweg entgegen kam, Vorfahrt hatte und die Kreuzung geradeaus überqueren wollte. Es kam zum Zusammenprall, wodurch die Radfahrerin zunächst auf die Motorhaube des Pkw stürzte und anschließend zu Boden fiel. Sie wurde schwer verletzt und musste in ein Würzburger Krankenhaus verbracht werden. An den beteiligten Fahrzeugen entstand insgesamt ein Schaden von schätzungsweise 3.000 Euro.

Die 68-jährige Pkw Fahrerin muss nun mit einem Verfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung rechnen.