Räumung eines Kitzinger Einkaufszentrums nach Austritt von Pfefferspray

Kitzingen – am heutigen Dienstagnachmittag musste ein Einkaufszentrum in der Marktbreiter Straße komplett geräumt werden, nachdem ein Unbekannter aus noch ungeklärter Ursache ein Pfefferspray benutzt hatte. Kurz vor 12:00 Uhr ging ein Notruf bei der Leitstelle ein – mehrere Personen klagten aus zunächst unbekannten Gründen über Atemwegsreizungen. Die Kitzinger Feuerwehr, der Rettungsdienst und Streifen der Kitzingen Polizei waren rasch vor Ort und räumten das Gebäude. 14 Personen mussten in der Folge vom Rettungsdienst behandelt werden. Anhand der Bilder einer Überwachungskamera stellten die Beamten schließlich fest, dass ein Unbekannter mit einem Pfefferspray hantiert hatte. Die Ermittlungen laufen – Zeugen werden gebeten, sich unter folgender Telefonnummer zu melden: 09321/1410.