Regionalliga-Partie zwischen FC Schweinfurt 05 und Schalding-Heining ist abgesagt

Spiel des FC 05 gegen Schalding abgesagt / Auch die Jugend pausiert

Fußball-Regionalligist FC Schweinfurt 05 hat sein Heimspiel gegen den SV Schalding-Heining am Samstag in Absprache mit dem Gegner abgesagt und verschoben. „Da sich die Lage in dieser Woche deutlich geändert hat und nun auch in der Region Corona-Fälle aufgetreten sind, haben wir diese Entscheidung, auch angesichts neuer Empfehlungen des Gesundheitsamtes, getroffen“, sagte Vorsitzender Markus Wolf, „es steht ganz klar die Gesundheit der Bevölkerung an erster Stelle.“ Der Nachholtermin ist zunächst auf den 21. April angesetzt.

Auch im Juniorenbereich reagiert der FC 05 auf die Situation: Alle Spiele am Wochenende werden abgesagt, der Trainingsbetrieb sämtlicher Nachwuchsmannschaften wird ab sofort vorübergehend eingestellt. „Unsere Spieler kommen aus der ganzen Region Unterfranken und teilweise von noch weiter her“, erklärte Jugendvorstand Dominik Groß. „Dies spricht umso mehr dafür, diese Entscheidung zu treffen, um dazu beizutragen, die Verbreitung des Virus einzudämmen.“

Die bereits erworbenen Karten für das Heimspiel gegen den SV Schalding-Heining behalten ihre Gültigkeit für den Nachholtermin.