Rimparer Wölfe benötigen Kreisläufer – Tilman Pröhl hat um Vertragsauflösung gebeten

VERTRAGASAUFLÖSUNG TILMAN PRÖHL: WÖLFE BENÖTIGEN EINEN NEUEN KREISLÄUFER

Kehrtwende in der Personalie Tilman Pröhl: Auf Wunsch des Spielers wird der im Januar unterzeichnete Vertrag wieder aufgelöst. Darauf haben sich der Spieler und die Wölfe einvernehmlich geeinigt. Damit bleibt für die Rolle des Kreisläufers neben Michael Schulz eine Personalie vakant.

Pröhl wurde zu Beginn dieses Jahres als erster Neuzugang für die kommende Spielzeit 2020/21 vorgestellt und sollte den in die 1. Liga zur HSG Wetzlar abwandernden Patrick Gempp ersetzen. „Der Zeitpunkt hat jetzt gepasst, den nächsten Schritt zu gehen“, hatte Pröhl damals seine Beweggründe geschildert. „Ich habe meine Lehre abgeschlossen und kann nun mit dem Studium in Würzburg loslegen.“ Der ehemalige Juniorennationalspieler hätte mit diesem dualen Ansatz gut in das Konzept der Wölfe gepasst. Auch eines der Heimspiele zu Beginn des Jahres hatte der Kreisläufer schon als Gast besucht und zeigte sich damals voller Tatendrang, im Wolfsreiver mitwirken zu können. Nun kam allerdings – auch der Corona-Krise geschuldet – eine Kehrtwende in den Gedankengängen des gebürtigen Bremers, weshalb er um eine Auflösung seines bestehenden Arbeitspapieres gebeten hatte.

Neuzugang

(Kommando zurück, Wilkommensgrüße voreilig erteilt: Tilman Pröhl hat sich während der Corona-Krise umentschieden und will nun Polizist werden)

Der ehemalige Junioren-Nationalspieler wird nun voraussichtlich eine Lehre als Polizeibeamter in seiner Heimat anstreben und damit den nächsten Schritt seiner handballerischen Karriere hinten anstellen. „Tilman hätte bei uns eine wichtige Rolle eingenommen und ähnlich wie bereits zuvor Patrick Gempp auf dieser Position sein Spiel entwickeln können“, zeigte sich Wölfe-Geschäftsführer Roland Sauer wenig erfreut über die Meinungsänderung des Spielers, nicht ohne auch Verständnis für ihn zu zeigen: „Dabei ist uns auch bewusst, dass ein Vereinswechsel für einen jungen Mann eine große Veränderung bedeutet. Wir befinden uns aktuell in einer ungewissen Zeit, da kann man schon auch Meinungen ändern. Für uns ist es natürlich im ersten Moment schade, aber wir haben uns einigen können, wünschen Tilman alles Gute für seine Zukunft und dass er ein glückliches Händchen mit seiner Entscheidung haben wird.“