Rimparer Wölfe spielen Unentschieden gegen Lübeck-Schwartau

In einer mäßigen Zweitliga-Partie trennen sich die DJK Rimpar Wölfe und der VfL Lübeck-Schwartau 18:18-Unentschieden (9:10).

Erst nach 8 Minuten erzielen die Hausherren ihren ersten Treffer, Rimpar hat erneut einige verletzungsbedingte Ausfälle zu verzeichnen.

In der letzten Minute gehen die Wölfe erstmals per Strafwurf in Führung (18:17), müssen aber ebenfalls per 7m noch den Ausgleich hinnehmen.

Rimpar steht in der 2. Handball-Bundesliga auf Rang 10.