Rimparer Wölfe verlieren zuhause gegen Spitzenreiter Essen

Nach einem wichtigen Arbeitssieg am Donnerstag gegen die HSG Konstanz wartete am Sonntag mit dem TUSEM Essen der aktuelle Tabellenführer auf die DJK Rimpar Wölfe.
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
Auch wenn die Favoritenrolle klar verteilt war, wollte das Wolfsrudel gemeinsam mit über 2000 frenetischen Fans in der Halle, das Spiel solang wie mögliche eng gestalten! Nachdem allerdings Lukas Siegler schon das Aufwärmen abbrechen und Patrick Gempp nach nicht einmal 5 Minuten das Feld verletzungsbedingt verlassen musste, hatten die Hausherren den starken Gästen nicht mehr viel entgegenzusetzen.
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
Am kommenden Wochenende geht es beim ThSV Eisenach weiter.