s.Oliver Würzburg Akademie wartet in der Nachwuchs-BBL weiter auf Sieg

U19 WARTET WEITER AUF DEN ERSTEN SIEG

Auch nach vier Spieltagen der NBBL-Hauptrunde B Süd-Ost wartet die s.Oliver Würzburg Akademie weiter auf den ersten Sieg: Beim Team Ursprung unterlag die U19 der Unterfranken am Sonntag mit 54:72. Nur im zweiten Viertel bekamen die Akademiker die Partie zwischenzeitlich in den Griff – das genügte aber nicht, um den hohen Rückstand nach den ersten zehn Minuten aufzuholen.

NBBL-Coach Enrico Kufuor fasste das Geschehen in zwei Sätzen zusammen: „Wir haben nie wirklich ins Spiel gefunden und hatten nur eine gute Phase im zweiten Viertel. Die aggressive Verteidigung von Urspring hat uns zugesetzt, sie haben uns nicht zur Entfaltung kommen lassen.“ Die nächste Chance auf den ersten Saisonsieg gibt es am kommenden Sonntag: Dann tritt die s.Oliver Würzburg Akademie um 15 Uhr in Crailsheim an.

TEAM URSPRING – SOW AKADEMIE 74:52 (28:7, 12,20, 18:8, 16:17)

Für Würzburg spielten:
Lukas Roth 13 Punkte/3 Dreier, Finn Ludwig 11 (7 Rebounds), Adrian Worthy 9, Luka Basic 6/2, Yannick Mergler 6 (6 Rebounds), Obed Francisco 3/1, Steven Schalme 2, Konstantin Zeuch 2, Niko Orfanidis.