s.Oliver Würzburg holt sich Gruppensieg im Fiba Europe-Cup

s.Oliver Würzburg gewinnt im Fiba Europe-Cup das letzte Gruppenspiel gegen den bisherigen Spitzenreiter ZZ Leiden aus Holland mit 87:61 (36:37) und sichert sich durch diesen am Ende sicheren Erfolg gleichzeitig auch den Gruppensieg.

Zur Pause führen die Gäste noch mit einem Zähler, doch im dritten Viertel kommen die Baskets wie verwandelt aus der Bühne und gewinnen das Viertel mit 27:7 – die Partie ist entschieden!

Beste Werfer auf Würzburger Seite sind Kapitän Kreso Loncar mit 15 Punkten und Perry Ellis mit 12 Zählern.

Am Samstag geht es ebenfalls zuhause gegen Alba Berlin (20:30 Uhr).