s.Oliver Würzburg schafft sich sehr gute Ausgangsposition für Halbfinal-Rückspiel

Im ersten Halbfinale im Fiba Europe-Cup zwischen dem italienischen Erstligisten Pallacanestro Varese und s.Oliver Würzburg können sich die Gäste aus Würzburg mit 89:66 durchsetzen, bereits zur Pause liegen die Baskets mit 46:33 in Führung.

Lautstark unterstützt von rund 100 mitgereisten Würzburger Fans war der Sieg der Baskets zu keiner Zeit gefährdet.

Beste Würzburger Werfer sind Jordan Hulls (19 Punkte), Cameron Wells (18) und Xavier Cooks (15).

Damit hat die Mannschaft von Headcoach Denis Wucherer eine sehr komfortable Ausgangsposition für das Rückspiel am kommenden Mittwoch in der s.Oliver Arena.