s.Oliver Würzburg verliert knapp das Viertelfinal-Hinspiel im Fiba Europe-Cup

Im Viertelfinale des Fiba Europe-Cups hat s.Oliver Würzburg das Hinspiel bei den Bakken Bears in Dänemark mit 75:76 verloren.

Zur Pause führt Würzburg mit 46:40, das dritte Viertel geht aber dann mit 24:17 an die Hausherren. Im letzten Durchgang führen stets die Gastgeber, die in der Gruppenphase hinter Würzburgs Achtelfinal-Gegner Saratov den zweiten Platz belegt hatten.

Die Entscheidung über den Einzug ins Halbfinale fällt am kommenden Mittwoch im Rückspiel in der Würzburger s.Oliver Arena.

Bester Würzburger Werfer ist Devin Oliver mit 17 Punkten, auch Jordan Hulls (13) und Xavier Cooks (12) punkten zweistellig, Gabriel Olaseni pflückt sich 13 Rebounds.