s.Oliver Würzburg verstärkt sich mit Murphy Holloway bis Saisonende

MURPHY HOLLOWAY VERPFLICHTET
Athletischer Basketball-Globetrotter verstärkt s.Oliver Würzburg bis zum Saisonende

Der Neuzugang für die großen Positionen ist gefunden: Mit Murphy Holloway kommt ein echter Basketball-Globetrotter mit viel internationaler Erfahrung zu s.Oliver Würzburg. Der 30 Jahre alte Flügelspieler hat im Laufe seiner Karriere als Basketball-Profi bereits in Israel, Italien, Frankreich, auf den Philippinen, in Südkorea und zuletzt in Bahrain gespielt. Er hat in Würzburg einen Vertrag bis zum Saisonende unterzeichnet.

113 Kilogramm Masse verteilt auf 2,01 Meter Körpergröße: „Murphy ist ein extrem physischer und erfahrener Linkshänder. Er hat schon eine gute Karriere in Europa hinter sich und geht immer dahin, wo es weh tut, das ist wichtig für uns“, sagt Kresimir Loncar, Manager Sport und Scouting von s.Oliver Würzburg, über den athletischen Neuzugang, der in seiner Heimat ein Fitness-Studio betreibt.

Murphy Holloway ist Absolvent der University of Mississippi – in seinem Abschlussjahr 2013 legte er für „Ole Miss“ im Schnitt 14,6 Punkte und 9,7 Rebounds auf. Seine Profikarriere startete der 30-Jährige (geboren am 24. April 1990 in Irmo, South Carolina) mit einer starken Saison 2013/2014 in der 2.Liga in Israel, gefolgt von einem einjährigen Engagement in Italien.

2015/2016 stand der Flügelspieler beim französischen Erstligisten Cholet unter Vertrag (31 Spiele/13,1 Punkte/6,7 Rebounds) und verbrachte die folgenden beiden Spielzeiten mit noch stärkeren Statistiken in der israelischen „Winner League“. Von 2018 bis 2020 spielte Holloway für die „Landelefanten“ in Incheon/Südkorea, in der laufenden Spielzeit war er bis zuletzt beim Tabellenzweiten in Bahrain aktiv.