Sachbeschädigung an sechs Schulen – Kripo sucht Zeugen

Am Dienstagvormittag, den 13.04.2021, gingen um 7:30 Uhr bei der Einsatzzentrale der Polizei Unterfranken vermehrt Anrufe von Schulen bezüglich Sachbeschädigung ein. Sechs Schulen berichteten von rund 3qm großen Schriftzügen vor dem Schulgebäude, auf der Straße oder auf dem Gehweg.

Folgende Schulen sind betroffen:

  • Dag-Hammarskjöld-Gymnasium, Stadtteil Frauenland
  • Goethe-Kepler-Grundschule, Stadtteil Frauenland
  • Röntgen-Gymnasium, Innenstadt
  • Max-Dauthendey-Grundschule, Stadtteil Sanderau
  • Franz-Oberthür-Schule, Stadtteil Frauenland
  • Siebold Gymnasium, Innenstadt

Die Kriminalpolizei Würzburg bittet nun die Bevölkerung um ihre Mithilfe. Bürger, denen in der Nacht von Montag auf Dienstag verdächtige Personen, Fahrzeuge oder sonstige sachdienlichen Hinweise aufgefallen sind, werden gebeten, sich unter Tel. 0931/457-1732 bei der Kriminalpolizei Würzburg zu melden.

Bild: News5/Höfig