Safe auf Wohnung entwendet

WÜRZBURG / INNENSTADT. Bereits im vergangenen Monat haben Unbekannte aus einer Wohnung einen etwa 60 Kilogramm schweren Safe entwendet. Die Täter entkamen mit ihrer Beute unerkannt. Erst am Karsamstag hatten Zeugen bemerkt, dass der Tresor aus der Wohnung in der Semmelstraße offenbar bereits Tage zuvor entwendet worden war. Nach dem aktuellen Ermittlungsstand muss sich die Tat im Zeitraum zwischen dem 19. Und dem 23. März ereignet haben. Wie die Täter in die Wohnung des Mehrfamilienhauses gelangt sind, ist bislang noch unklar und Gegenstand der laufenden Ermittlungen.

Da es sich bei der Beute um einen größeren, schweren Safe handelt, ist davon auszugehen, dass nicht nur ein Täter am Werk war. Möglicherweise hatten die Unbekannten den Safe, in dem überwiegend Dokumente aufbewahrt worden waren, zum Abtransport in ein Fahrzeug verladen. Der Gesamtbeuteschaden dürfte dem Sachstand nach im vierstelligen Bereich liegen.