Sand jubelt über späten Ausgleich in Cham

Der 1. FC Sand hat sich einen wichtigen Punkt im Abstiegskampf der Fußball-Bayernliga erkämpft. In den ersten zehn Minuten hatten die Gastgeber aus der Oberpfalz so ihre liebe Müh und Not, kamen nicht in die Partie. Dann aber lief es für den Aufsteiger, der von da an das Spiel bestimmte. Der Aufwand der Hausherren wurde belohnt. Eine Ecke von Friedrich Lieder köpfte Michael Plänitz unnachahmlich zur 1:0-Führung ein (31.). Der Zwischenstand zur Pause war dann auch hochverdient.

Im zweiten Teil machte der ASV da weiter, wo er nach 45 Minuten aufgehört hatte. Die Chamer Überlegenheit war nun deutlich und es waren reichlich Chancen vorhanden, um den Vorsprung auszubauen. Stefan Meyer boten sich zwei klare Gelegenheiten und Johannes Bierlmeier hatte gleich dreimal die Chance einen Treffer zu erzielen, aber der Kapitän blieb glücklos: “Wir hätten längst das zweite und dritte Tor nachlegen müssen. Denn die Möglichkeiten dazu waren vorhanden. Aber das haben wir nicht getan und kurz vor Schluss sind wir dafür noch bestraft worden. Das ist natürlich sehr ärgerlich, denn aus meiner Sicht haben wir zwei Punkte liegengelassen”, stellte Chams Trainer Andreas Lengsfeld fest. Kurz vor dem Ende gab es noch einmal eine gefährliche Situation für Sand. Der ASV konnte den Ball nicht klären und so kam Shaban Rugovaj an den Ball, der diesen an Chams Keeper Stefan Riederer vorbei ins Netz zum letztlich glücklichen 1:1-Unentschieden für den 1. FC Sand setzte (89.).

 

23. Spieltag – Samstag: ASV Cham – 1. FC Sand 1:1
ASV Cham: Stefan Riederer, Michael Plänitz, Namir Tahir, Mario Kufner, Marco Faltermeier, Stefan Meyer (80. Franz Xaver Brandl), Michael Lamecker, Friedrich Lieder, Thomas Zollner, Johannes Bierlmeier, Daniel Engl (63. Tobias Kordick) – Trainer: Andreas Lengsfeld
1. FC Sand: Markus Geier, Mert Topuz, Kevin Steinmann, André Karmann, Christopher Gonnert, Sebastian Wagner, Kevin Moser (59. Julius Neundörfer), Sven Wieczorek, Dominik Rippstein (74. Max Witchen), Thorsten Schlereth, Shaban Rugovaj – Trainer: Dieter Schlereth
Tore: 1:0 Michael Plänitz (31.), 1:1 Shaban Rugovaj (89.)
(Quelle: www.fupa.net)