Sattelzug kippt im Baustellenbereich um – stundenlange Vollsperrung auf der A3

Heute Morgen hat es auf der A3 in Richtung Nürnberg einen folgenschweren Unfall gegeben. Ein Lkw-Fahrer befand sich auf Baustellenhöhe bei Schollbrunn im Landkreis Main-Spessart. Dort hat er die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren und ist auf die Seite gekippt. Dabei hat sich der Lastwagen quer auf die Fahrbahn gelegt und die Mittelleitplanke beschädigt. Der 41-jährige hat nur leichte Verletzungen erhalten. Die Autobahnpolizei musste beide Fahrtrichtungen für mehrere Stunden sperren, da sich die Ladung des Sattelschleppers, Obst und Gemüse, auf der Fahrbahn verteilt hat. Die Autobahnmeisterei und mehrere umliegende Feuerwehren haben die Aufräumarbeiten unterstützt. Der entstandene Sachschaden beträgt ungefähr 100.000 Euro.