Scheune im Ortsbereich nieder gebrannt

DETTELBACH OT EUERFELD, LKR. KITZINGEN. Um 11.15 Uhr hatten Anwohner das Feuer in der Scheune in der Kaiserstraße in Euerfeld bemerkt und den Notruf abgesetzt. Die Scheune, die sich mitten im Wohngebiet befindet, brannte vollständig nieder. Die Feuerwehr konnten ein Übergreifen der Flammen auf umliegende Gebäude durch Bewässerung der Dächer glücklicherweise verhindern. Dennoch wurden mindestens vier umliegende Gebäude in Mitleidenschaft gezogen. Bei dem zur Scheune zugehörigen Wohnhaus wurde der Vorbau massiv beschädigt. Die Gesamtschadenshöhe ist zum aktuellen Zeitpunkt daher noch nicht genau bezifferbar, wird voraussichtlich aber im oberen fünfstelligen Bereich liegen.

Insgesamt wurden sechs Personen, insbesondere durch Rauchgasintioxikation verletzt, darunter auch einer der Feuerwehrmänner.