Schlägerei zwischen mehreren Personen in der Innenstadt

WÜRZBURG/INNENSTADT. Zu wechselseitigen Körperverletzungen zwischen zwei Personengruppen kam es am 01.04.2018, 04.50 Uhr in der unteren Juliuspromenade. Vier junge Männer aus einer Gruppe (18-20 Jahre alt) schlugen sich mit einer anderen Gruppe aus ebenfalls vier Männern (22-51 Jahre). Ein 18-Jähriger aus der ersten Gruppe wurde leicht verletzt mit einer Platzwunde an der Lippe, ein 19-jähriger Begleiter von ihm wurde vorerst mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Von dort wurde er nach Untersuchung entlassen und der Polizei zur Ausnüchterung in einem Haftraum überlassen. Grund für seinen benommenen Zustand war offenbar ein hoher Alkoholwert und keine Verletzung, zu seinem Schutz wurde er in Gewahrsam genommen. Die Personalien der Beteiligten wurden festgestellt, Alkoholtests ergaben Werte von 0,52 bis 1,96 Promille, zwischen beiden Gruppen ausgeglichen verteilt.