Schließungen im Sendegebiet

1. Veranstaltungen und Versammlungen werden landesweit untersagt. Hiervon ausgenommen sind private Feiern in hierfür geeigneten privat genutzten Wohnräumen, deren sämtliche Teilnehmer einen persönlichen Bezug (Familie, Beruf) zueinander haben. Ausnahmegenehmigungen können auf Antrag von der zuständigen Kreisverwaltungsbehörde erteilt werden, soweit dies im Einzelfall aus infektionsschutzrechtlicher Sicht vertretbar ist. Dies gilt ab 17. März bis einschließlich 19. April 2020.

2. Der Betrieb sämtlicher Einrichtungen, die nicht notwendigen Verrichtungen des täglichen Lebens dienen, sondern der Freizeitgestaltung, wird untersagt. Hierzu zählen insbesondere Sauna- und Badeanstalten, Kinos, Tagungs- und Veranstaltungsräume, Clubs, Bars und Diskotheken, Spielhallen, Theater, Vereinsräume, Bordellbetriebe, Museen, Stadtführungen, Sporthallen, Sport- und Spielplätze, Fitnessstudios, Bibliotheken, Wellnesszentren, Thermen, Tanzschulen, Tierparks, Vergnügungsstätten, Fort- und Weiterbildungsstätten, Volkshochschulen, Musikschulen und Jugendhäuser.
Dies gilt ab 17. März bis einschließlich 19. April 2020.

3. Untersagt werden Gastronomiebetriebe jeder Art. Ausgenommen hiervon sind in der Zeit von 6.00 bis 15.00 Uhr Betriebskantinen sowie Speiselokale und Betriebe, in denen überwiegend Speisen zum Verzehr an Ort und Stelle abgegeben werden. Ausgenommen sind zudem die Abgabe von Speisen zum Mitnehmen bzw. die Auslieferung; dies ist jederzeit zulässig. Es muss sichergestellt sein, dass der Abstand zwischen den Gästen mindestens 1,5 Meter beträgt und dass sich in den Räumen nicht mehr als 30 Personen aufhalten. Weiter ausgenommen sind Hotels, soweit ausschließlich Übernachtungsgäste bewirtet werden. Dies gilt ab 18. März bis einschließlich 30. März 2020.

4. Untersagt wird die Öffnung von Ladengeschäften des Einzelhandels jeder Art. Hiervon ausgenommen sind der Lebensmittelhandel, Getränkemärkte, Banken, Apotheken, Drogerien, Sanitätshäuser, Optiker, Hörgeräteakustiker, Filialen der Deutschen Post AG, Tierbedarf, Bau- und Gartenmärkte, Tankstellen, Kfz-Werkstätten, Reinigungen und der Online-Handel. Die zuständigen Kreisverwaltungsbehörden können auf Antrag Ausnahmegenehmigungen für andere für die Versorgung der Bevölkerung unbedingt notwendige Geschäfte erteilen, soweit dies im Einzelfall aus infektionsschutzrechtlicher Sicht vertretbar ist. Die Öffnung von Einkaufszentren und Kaufhäusern ist nur für die in Ziffer 4 genannten Ausnahmen erlaubt. Dies gilt ab 18. März bis einschließlich 30. März 2020.

5. Ist zur Versorgung der Bevölkerung mit existenziellen Gütern eine Öffnung nach Ziffer 4 gestattet, so sind die Öffnungszeiten abweichend von § 3 LadSchlG:
a. an Werktagen von 6 Uhr bis 22 Uhr
b. an Sonn- und Feiertagen von 12 Uhr bis 18 Uhr.
Dies gilt ab 18. März bis einschließlich 30. März 2020.

Diese Maßnahmen wurden durch eine Allgemeinverfügung des Bayerischen Staatsministeriums für Gesundheit und Pflege sowie des Bayerischen Staatsministeriums für Familie, Arbeit und Soziales festgelegt.

Abgesagte Veranstaltungen im Sendegebiet

Das bayerische Gesundheitsministerium verbietet bis zum 19. April alle Veranstaltungen mit mehr als 1000 Teilnehmern. Bei Events mit 500 bis 1000 erwarteten Teilnehmern wird von Kreisverwaltungsbehörden eine Risikobewertung vorgenommen, im Zweifel wird Zurückhaltung empfohlen. Bei Veranstaltungen unter 500 Personen bleibt es dem Einzelnen überlassen, ob diese durchgeführt oder besucht werden.

Staatliche Theater, Konzertsäle und Opernhäuser werden ab dem 11.03.2020 komplett bis zum Ende der Osterferien schließen.

Corona-Vorsorge: Museen, Sammlungen, Archive und Bibliotheken des Freistaats Bayern schließen ab Samstag bis zum 20. April

Würzburg:

  • Jahrestagung der Gesellschaft für Didaktik der Mathematik
    (09.03. – 13.03.20) abgesagt
  • Benefiz – Flohmarkt der BRK (07.03. - 21.03.20) abgesagt
  • Infoschau bei Nußbaumer 2020 (auf 18. - 19.10.20 verschoben)
  • Nacht der Legenden Bands in Estenfeld (28.03.20) abgesagt
  • 03. Sparkassen Immobilienmarktplatz abgesagt
  • 03. Würzburg „Die essenzielle Rolle der Frauen für die Zukunft unserer Gesellschaft“ verschoben auf unbekannt
  • Uni Würzburg verschiebt Auftaktveranstaltung zum Röntgen Jahr (06.04.20) Ersatztermin noch nicht bekannt
  • Mainfranken Theater setzt Aufführungen bis zum 19.04.20 aus
  • Gedenkkonzert im Kiliansdom (16.03.20) entfällt
  • Studieninfotag an der FHWS (14.03.20) abgesagt
  • Schülerforschungstag (15.03.20) verschoben auf unbekannt
  • Lichterdenken vor dem Dom (16.03.20) abgesagt
  • Frühjahrsvolksfest (21.03 – 05.04.20) abgesagt
  • Flashmob der St. Ursula Schule (17.03.20) abgesagt
  • KDFB sagt alle Veranstaltungen im Bistum Würzburg vorerst bis 04.04.20 ab
  • Mainlit - Gerhard Matzig Architektur und Gesellschaft am 18. März 2020 verschoben auf 27.10.2020 um 19:30 Uhr
  • Internationale Africa Festival verschoben auf 03. - 06.06.2021
  • Residenznächte 2020 in Würzburg verschoben auf 14. und 15. Mai 2021

 

Kitzingen:

  • Roadhouse Festival (14.03.20) abgesagt
  • LesART Lesung (20.03.20) abgesagt
  • 03. Lohr Rechtliche Vorsorge bei Demenz

 

Main-Spessart:

  • Berufsinformationstage (13. - 14.03.20) vom Robert Koch Institut verschoben
  • Regio Messe Esselbach (14. - 15.03.20) abgesagt
  • Sportlerehrung Karlstadt (21.03.20) abgesagt
  • Karlstadter Kammerkonzert (26.03.20) abgesagt
  • Richtfest für das Museum in Karlstadt (27.03.20) abgesagt
  • Akkordeonkonzert Marktheidenfeld (28.03.20) auf den 23.05.20 verschoben
  • WORLD PRESS PHOTO-Ausstellung ab 17.03. geschlossen - Publikums-Fotowettbewerb läuft weiter, Einsendeschluss 24.03.
  • 3. Mai: Maimarkt in Marktheidenfeld 3. Mai 2020 - entfällt

 

Haßberge:

  • Hell of the Brave (14.03.20) verschoben auf unbekanntes Datum
  • Kabarettabend (20.03.20) abgesagt

 

Bad Kissingen:

  • Konzert „Südtiroler Heimatsterne“ (13.03.20) abgesagt (Ersatzkonzert am 18.10.20)
  • Musical „Sherlock Musical“ auf 2021 verschoben
  • Sportempfang (21.03.20) verschoben auf unbekannt

 

Rhön Grabfeld:

  • Notfallmedizinische Forum (14.03.20) abgesagt
  • Messe „Zukunftsregion Heimat“ (11.03.20) wird auf ein unbekanntes Datum verschoben
  • Konzert „Jüdische Kammermusik“ (28.03.20) abgesagt

Schweinfurt:

  • Ranglistentunier im Garde- und Schautanzsport abgesagt
  • Landtechnik Müller Frühjahrsmesse Holzhausen (29. - 31.03.20) abgesagt
  • 10.03. Fachgespräch sozialer Wohnungsbau in Schweinfurt abgesagt, auf unbekannt verschoben
  • Leopoldina-Krankenhaus sagt Patienteninformationsveranstaltungen bis auf weiteres ab
  • Berufsinformationstag (14.03.20) nach Ersatztermin wird noch gesucht

 

Aschaffenburg:

  • Bau- und Immobilienmesse (14. - 15.03.20) abgesagt
  • Kurdisches Newrozfest (21.03.20) abgesagt
  • Auto-Ausstellung „Mobilia“ und verkaufsoffener Sonntag (29.03.20) abgesagt

 

Miltenberg:

  • 3. Elsenfeld Ehrenabend des Landkreises Miltenberg verschoben auf unbekannt