Schnellimbissmitarbeiter verletzt Gast auf offener Straße

Imbissmitarbeiter verprügelt Gast auf offener Straße. Am Samstagabend, den 23.11.19, wurde ein 42-jähriger Gast eines Schnellimbiss durch einen Mitarbeiter in der Würzburger Juliuspromenade verfolgt und angegriffen.

Auslöser hierfür war eine zu lange Wartezeit auf das Essen, weshalb der Gast den Imbiss frühzeitig verließ. Daraufhin verfolgte ihn ein Imbissmitarbeiter und fügte ihm durch Tritte und Schläge mehrere Verletzungen zu. Weitere Blessuren konnte durch das Eingreifen eines Passanten verhindert werden. Noch bevor die Polizei eintraf entfernte sich der Schläger von dem Tatort. Seine Personalien konnten jedoch ermittelt werden und ein Verfahren wegen gefährlicher Körperverletzung wurde eingeleitet.