Schweinfurter Fußball-Nachwuchs trotzt den großen Namen

Der Nachwuchs vom FC Schweinfurt 05 kann beim U13 Main Soccer-Cup einige prominente Teams hinter sich lassen: in zwei Gruppen mit jeweils sechs Mannschaften wurde die Vorrunde ausgespielt, in der die Schnüdel am Ende Rang drei belegen nach drei Siegen gegen die Stuttgarter Kickers, Großbardorf und auch Gruppensieger FSV Frankfurt bringen die Schnüdel die einzige Vorrundenpleite bei.

Im Spiel um Platz 5 kann sich Schweinfurt gegen Bingen sogar mit 3:1 durchsetzen. Das kleine Finale um den dritten Rang gewinnt schließlich der FSV Frankfurt mit 4:2 gegen Ingolstadt und sichert sich damit den letzten Platz auf dem Podest. Das Finale zwischen dem 1. FC Nürnberg und dem FSV Zwickau gab es bereits in der Vorrunde – da konnte der FSV dem Club noch die bis dahin einzige Niederlage zufügen.

Doch in den Finalspielen ist der Club nicht zu schlagen: nach dem 4:1 im Halbfinale über Ingolstadt folgt ein beeindruckender 5:1-Sieg im Endspiel: Nürnberg holt sich den Titel beim U13-Turnier des Main Soccer-Cups, einen Tag später kann sich bei den U15-Junioren der FSV Frankfurt im Endspiel gegen 1860 München durchsetzen, Schweinfurt landet bei der C-Jugend auf einem guten 8. Platz.