Schweinfurter Mighty Dogs am Sonntag zuhause gegen Schongau

Kellerduell in der Eishockey-Bayernliga im Icedome – die EA Schongau ist zu Gast in Schweinfurt.  In der laufenden Saison ist der ERV gegen das Team aus Oberbayern bislang noch ungeschlagen. Diese Bilanz wollen die Mighty Dogs gegen den Tabellenletzten am Sonntag, den 23. Februar 2020, ausbauen. Durch einen Sieg könnte der ERV einen weiteren wichtigen Schritt in Richtung Klassenerhalt machen.

ERV-Legende Andreas Kleider hört nach 21 Jahren auf. Der 38-jährige Kapitän wird seine Karriere nach 20 Jahren im Seniorenbereich für den ERV nicht fortsetzten und vorrausichtlich gegen Schongau sein letztes Heimspiel für die Mighty Dogs bestreiten. Andi Kleider blickt auf eine Laufbahn mit zahlreichen Höhepunkten zurück und stand über 550-mal für den ERV auf dem Eis.

Die letzten Spiele der EA Schongau

EA Schongau – TSV Peißenberg 3:0
EA Schongau – ESC Dorfen 6:5 n.V.

Ergebnisse aus der Hauptrunde

20.10.2019, ERV Schweinfurt – EA Schongau 3:2 (2:1, 1:1, 0:0)
06.12.2019, EA Schongau – ERV Schweinfurt 2:5 (0:3, 1:2, 1:0)

Stimmen zum Spiel

Kapitän Andreas Kleider: „Wir wollen natürlich am Wochenende so viele Punkte mitnehmen wie möglich, am liebsten natürlich sechs an der Zahl somit könnten wir die Abstiegsplätze verlassen. Der Vorfall mit Milan Kopecký war tragisch, aber es geht ihm ja schon besser und ich glaube, es ist für keine Mannschaft mehr ein Problem. Wenn wir mit dem Abstieg nach der Zwischenrunde nichts mehr zu tun haben, wird es am Sonntag mein letztes Heimspiel für die Mighty Dogs sein.“

Stürmer Kevin Marquardt:“ Wir müssen genau da weiter machen, wo wir die letzten Spiele aufgehört haben und kein Prozent weniger aufs Eis bringen. Das ist jetzt ein immens wegweisendes Wochenende bei dem Punkte Pflicht sind!“

Key Facts 

Mighty Dogs gegen Schongau noch ungeschlagen
Schongau im Aufwind – seit zwei Spielen ohne Niederlage

Hinweise zum Heimspiel – 23.02.2020

Einlass:     16:30 Uhr

Bully:        18:00 Uhr