Auto prallt in LKW-Auflieger

Brummifahrer wollte nach Pause seine Fahrt fortsetzen als er beim Auffahren auf die Bundesstraße einen Toyota übersieht. Der Autofahrer kann nicht bremsen und fährt in Anhänger. Die Feuerwehr muss zwei eingeklemmte Insassen befreien

Ein folgenschwerer Fehler unterlief einem LKW-Fahrer am Dienstagabend bei Waldbrunn. Nach seiner Pause wollte er von einem Parkplatz nahe der Autobahn A3 wieder zurück auf die Bundesstraße 468 einbiegen. Er übersah dabei einen sich aus der Dunkelheit nähernden PKW. Der Autofahrer konnte nicht mehr reagieren und krachte mit voller Wucht in den LKW-Auflieger. Der LKW stand zu diesem Zeitpunkt quer auf der Straße. Der Fahrer und seine Beifahrerin wurden dabei eingeklemmt. Sie mussten von der Feuerwehr aus dem Auto befreit werden und kamen mit teilweise schweren Verletzungen in ein umliegendes Krankenhaus. Der Fahrer des LKW blieb unverletzt und kam mit dem Schrecken davon. Die Bundesstraße wurde komplett gesperrt. 

 

Bilder: NEWS5 / DESK