Schwerer Verkehrsunfall bei Thüngersheim

Thüngersheim, Lkr. Wü – Am Dienstagnachmittag kam es auf der Bundesstraße zwischen Würzburg und Karlstadt zu einem schweren Verkehrsunfall mit drei beteiligten Pkw.

Der 54-jährige Fahrer eines Renault Clio geriet dabei auf Höhe Thüngersheim aus bisher ungeklärten Gründen nach links auf die Gegenfahrbahn. Dort touchierte er zunächst einen entgegenkommenden Mercedes an der hinteren linken Fahrzeugseite. Im Anschluss prallte er mit einem dahinterfahrenden Renault Traffic frontal zusammen.

Durch den Zusammenstoß wurde der Clio mit der hinteren Fahrzeughälfte angehoben und auf die neben der Fahrbahn befindliche Leitplanke geschleudert, wo er liegen blieb.

Der Fahrer des Clios wurde bei dem Unfall schwer verletzt und mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus eingeliefert. Der Fahrer des Renaults kam mit leichten Verletzungen davon. An den beiden Fahrzeugen entstand durch den Frontalzusammenstoß Totalschaden. Der entstandene Gesamtschaden beläuft sich auf über 25000 Euro.