Schwerverletzt in die ZOM geflogen

Dettelbach, Lkr. Kitzingen – Am Sonntagabend befuhren zwei Verkehrsteilnehmerinnen die Staatsstraße 2450 von Würzburg kommend nach Dettelbach. Am Einmündungsbereich zur Staatsstraße 2270 wollte die vorausfahrende BMW-Fahrerin nach links abbiegen, musste allerdings verkehrsbedingt anhalten. Eine nachfolgende Opel-Fahrerin erkannte die Situation zu spät und fuhr ungebremst auf den stehenden BMW auf. Die Opel-Fahrerin erlitt durch den massiven Aufprall schwere Verletzungen und musste aus ihrem Pkw geborgen werden. Die 72jährige wurde mit einem Rettungshubschrauber in die Zentrale Notaufnahme der UNI Würzburg geflogen. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt. Der entstandene Sachschaden beträgt etwa 8000 Euro. Die FFW Dettelbach war mit 17 Einsatzkräften an der Unfallstelle eingesetzt. Die Staatsstraße war für eine Stunde gesperrt.