Sexuelle Belästigung und Körperverletzung – Täter gesucht

WÜRZBURG / ZELLERAU. Der Polizei wurde eine Straftat angezeigt, welche sich bereits am Dienstagabend gegen 18.30 Uhr im Bereich des Moscheewegs ereignete. Die 22-Jährige stieg zur Tatzeit in der Frankfurter Straße aus der Straßenbahn. Sie querte den dortigen Parkplatz mehrerer Einkaufsmärkte und ging durch den Moscheeweg in Richtung Weißenburgstraße. Hierbei schob sie ihr 11 Monate altes Kleinkind im Kinderwagen. Aus einer Gruppe Jugendlicher trat der spätere Täter von hinten an die Geschädigte heran. Der unbekannte Täter gab der jungen Frau zweimal einen Klaps auf das Gesäß, was als sexuelle Belästigung aufgefasst wurde. Als die 22-Jährige hierauf reagierte und sich zum Täter umdrehte, erhielt sie unvermittelt zwei Faustschläge ins Gesicht und fiel zu Boden. Anschließend entfernte sich der Angreifer in unbekannte Richtung. Die Würzburgerin musste ihre leichten Verletzungen im Gesicht ärztlich versorgen lassen.

Der bislang unbekannte Täter wird wie folgt beschrieben:

  • männlich; circa 20 – 25 Jahre alt und von jugendtypischer Erscheinung
  • schlanke Statur; nach hinten gekämmte und kurze schwarze Haare
  • südländisches bzw. orientalisches Erscheinungsbild
  • der Täter sprach die Geschädigte mutmaßlich in türkischer Sprache an
  • er hatte eine erkennbar tiefe und raue Stimme
  • der Täter trug eine hellblaue Jeans und einen schwarzen Kapuzenpullover