Sexuelle Belästigungen – Ringpark und Innenstadt

Am vergangenen Wochenende kam es in Würzburg mehrfach zu sexueller Belästigung durch einen 36-Jährigen. Bereits am Freitagabend wurden eine 26-Jährige und ihre Bekannte auf einen Mann aufmerksam – dieser beobachtete die beiden Frauen sehr auffällig, als diese sich im Ringpark aufhielten. Nachdem sie sich zunächst an einen anderen Platz begeben hatten, begegnete der Mann den Frauen erneut. Dabei hatte er seine Hose heruntergezogen, hantierte an seinem Glied herum und sah die zwei Frauen dabei an. Die alarmierte Polizei konnte den 36-jährigen Tatverdächtigen kurze Zeit später fassen und in Gewahrsam nehmen. Im Nachgang erstattete eine weitere Frau Anzeige. Die 25-Jährige war ebenfalls im Ringpark einem Mann begegnet, der ihr sein Glied präsentierte. Die Polizei geht von einem Tatzusammenhang aus. Nachdem der 36-Jährige am Samstagmorgen wieder auf freien Fuß gesetzt wurde, fiel er am späten Samstagabend erneut auf – in der Würzburger Innenstadt entblößte er erneut seinen Penis, als er vier Frauen begegnete. Die Polizei nahm den Tatverdächtigen erneut in Gewahrsam – gegen ihn wird nun wegen  exhibitionistischen Handlungen ermittelt.