Sontheimer-Trikot wird für den guten Zweck versteigert

VERSTEIGERUNG DER NIKOLAUS-KAPITÄNSBINDE UND DES MATCHWORN-TRIKOTS VON PATRICK SONTHEIMER FÜR EINEN GUTEN ZWECK

Patrick Sontheimer ist beim Heimspiel gegen den SV Sandhausen mit einer FWK-Nikolaus-Binde aufgelaufen, die nun für einen guten Zweck versteigert wird. Der Erlös der Kapitänsbinde sowie seines Matchworn-Trikots fließen an den „Kiwi“ e.V.

Die Initiative der Kinderintensivstation der Uniklinik Würzburg arbeitet unter anderem Hand in Hand mit dem Bundesverband „Das frühgeborene Kind“ e.V., der mit seinem deutschlandweiten Netzwerk an Selbsthilfe-Initiativen und Beratungsstellen für Frühchen-Familien die zentrale Kontakt- und Vermittlungsstelle in Deutschland für Angehörige ist, die Hilfe und Informationen benötigen.

Unter dem Motto „Gemeinsam für die Allerkleinsten“ lädt der FWK alle ganz herzlich dazu ein, sich zusammen für diese Aktion zu engagieren: https://kiwiev.de/spenden/