Spitzenspiel in der Fußball-Bayernliga – Würzburger FV empfängt TSV Aubstadt

Fast alle Bayernligateams sind in der Winterpause – der Würzburger FV muss dagegen noch mal ran: ein Nachholspiel der Spitzenklasse erwartet die Bayernligafans an diesem Samstag – der Tabellendritte Würzburger FV empfängt den Zweiten, den TSV Aubstadt. Für die Zellerauer ist es das dritte Heimspiel in Folge. Der Auftritt auf eigenem Rasen war zuletzt von Erfolgen gekrönt: mit 2:1 wurde der ATSV Erlangen bezwungen, mit 1:0 die DJK Ammerthal.

Aubstadt durfte am vergangenen Spieltag eine Pause einlegen – die Partie in Hof wurde abgesagt. Die beiden Spitzenduelle zuvor brachten nur einen Zähler – 1:2 ging das Spiel gegen Tabellenführer Gebenbach verloren. 2:2 das Endergebnis mit dem Vierten Großbardorf – nach 0:2-Rückstand allerdings. Aubstadt ist das wohl ausgeglichenste Ligateam, stellt die beste Abwehr und hinter Gebenbach den zweitstärksten Angriff. Das Hinspiel endete 3:2 zu Gunsten der Zellerauer. Anpfiff des Unterfrankenderbys Würzburger FV gegen TSV Aubstadt ist am Samstag um 14 Uhr.