Sprengung eines Geldautomaten schlägt fehl

In Kleinheubach, Lkr. Miltenberg, haben Unbekannte am späten Mittwochnachmittag versucht, mit Gas den Geldautomaten einer Bankfiliale zu sprengen. Nachdem es nicht zur Explosion gekommen war, flüchteten die Täter ohne Beute in unbekannte Richtung. Die Schäden in und um den Geldautomaten dürften sich nach ersten Schätzungen auf 20.000 Euro belaufen. Noch am selben Abend hat die Kriminalpolizei Aschaffenburg die Ermittlungen aufgenommen. Bei der Aufklärung des Falles wird nun auch auf Hinweise aus der Bevölkerung gesetzt. Mögliche Zeugen werden dringend gebeten, sich unter der Telefonnummer 06021/857-1732 zu melden.