Stich in Oberkörper – 43-Jähriger durch Messer verletzt

Wie die Polizei nun mitteilte, wurde am Sonntagnachmittag in Schweinfurt ein Mann niedergestochen. Die Polizeibeamten trafen gegen 14 Uhr 40 in der Euerbacher Straße ein. Dort fanden sie einen 43-Jährigen mit einer Stichwunde im Oberkörperbereich vor. Der Mann wurde daraufhin ins Krankenhaus gebracht. Die Polizei geht derzeit davon aus, dass ein 32-jähriger Bekannter des Geschädigten mit einem Messer auf ihn eingestochen hat. Das Motiv ist noch völlig unklar. Der Schweinfurter wurde vorläufig festgenommen, am Montag wurde er der Ermittlungsrichterin vorgeführt. Die Kripo versucht nun, den genauen Tatablauf zu rekonstruieren.