Stromausfall in Würzburg

Am Dienstagmittag gab es in Teilen Würzburgs einen Stromausfall. Kurz nach 13 Uhr stand hauptsächlich die  Altstadt für ca. 30 Minuten ohne Strom da, ebenfalls davon betroffen das Krankenhaus Juliusspital. Das hauseigene Notstromaggregat sprang sofort ein. Der Netzbetreiber MFN ging auf Spurensuche. Hintergrund für die kurzfristige Störung soll ein angebohrtes Kabel im Bereich  Theaterstraße / Semmelstraße gewesen sein. Ob der Stromausfall zu Schäden führte – ist bisher nicht bekannt.