SV Würzburg 05 bleibt ungeschlagener Spitzenreiter in der 2. Wasserball-Bundesliga

Der SV Würzburg gewinnt in der 2. Wasserball-Bundesliga mit 12:10 Sieg beim SV Ludwigsburg.

Es ist ein hart umkämpftes Spiel bei der Bundesliga-Reserve in Ludwigsburg. Personell geschwächt durch die Ausfälle von Robert Seifert, Paul Volkwein und einen erkrankt spielenden Julian Fleck, startet Würzburg unkonzentriert ins Spiel. So gehen die Gastgeber, die mit vielen Bundesliga-Akteuren ins Wasser gingen, sogar 4:2 in Führung. Dennoch lassen sich die 05-er nicht aus der Ruhe bringen und schaffen noch vor der Halbzeit den 5:5 Ausgleich.

Im dritten Viertel blitzt das Potenzial einer Spitzenmannschaft auf und der Abschnitt geht deutlich mit 5:1 an Würzburg. Nach dem zwischenzeitlichen 7:12 ist das Spiel entschieden. 

Würzburg bleibt ungeschlagener Spitzenreiter.