Testlauf zum iWelt-Marathon Würzburg ist abgesagt

Testlauf abgesagt

Der für den 19. April geplante Testlauf zum iWelt-Marathon Würzburg ist abgesagt. Die durch die Corona-Pandemie bestimmte derzeitige Gesundheitslage lasse keine andere Entscheidung zu, teilen die Veranstalter mit. „Wir bedauern es sehr, dass wir unseren beliebten Testlauf auf der Marathonstrecke absagen müssen“, erklärt Organisationsleiter Günter Herrmann.

Für den iWelt-Marathon am 10. Mai sowie den Firmenlauf in Eibelstadt am 6. Mai ist noch keine Entscheidung getroffen. „Aktuell hoffen wir noch, unseren Jubiläumsmarathon zum geplanten Datum durchführen zu können“, so Herrmann. Sollten sich die Rahmenbedingungen allerdings bis Mitte April nicht verbessern, werde man die Veranstaltungen auf einen späteren Termin verschieben.