TG s.Oliver Würzburg feiert überragenden Sieg gegen Hanau

ProB: KANTERSIEG IM NACHHOLSPIEL

Nur im ersten Viertel konnten die Gastgeber mithalten: Die TG s.Oliver Würzburg hat am Mittwoch im Nachholspiel der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProB bei den EBBECKE White Wings Hanau den nächsten Kantersieg gefeiert. Der beste Angriff der Liga fand früh seinen Rhythmus, erzielte 59 Punkte in der ersten und 65 Punkte in der zweiten Halbzeit und ließ dem ProA-Absteiger keine Chance.

Bester Werfer war Youngster Joshua Obiesie, der mit 28 Punkten und 10 Rebounds zum zweiten Mal innerhalb von vier Tagen ein „Double-Double“ ablieferte und sieben seiner acht Dreierversuche versenkte. Rytis Pipiras (25), Cameron Hunt (17), Jonas Weitzel (14) und Kapitän Julian Albus (11) trafen ebenfalls zweistellig. Mit Hunt, Obiesie und Pipiras stellen die Unterfranken derzeit die drei Top-Scorer der ProB.

Im ersten Viertel leif es ähnlich wie zu Beginn des Heimspiel am Sonntag gegen Erfurt – zwar erzielten die Unterfranken 31 Punkte, agierten in der Verteidigung aber noch nicht konsequent genug und kassierten auch 27 Zähler. Das änderte sich ab dem zweiten Viertel, in dem sich die Gäste zum ersten Mal zweistellig absetzen konnten. Noch besser lief es nach der Pause – bis zum Ende des dritten Abschnitts lagen Joshua Obiesie und Co. bereits mit 90:62 vorne.

Das Farmteam von s.Oliver Würzburg dominierte die Rebounds (46:33) und glänzte im Angriff mit ausgezeichneten Trefferquoten. Im vierten Viertel konnten die Gäste ihre Führung mit einem 16:0-Lauf auf 44 Zähler ausbauen (116:72), ehe den Hausherren am Ende noch etwas Ergebniskosmetik gelang. Durch den siebten Sieg in Folge bleibt die TG s.Oliver Würzburg Spitzenreiter der Süd-Gruppe und ist mit neun Siegen aus zehn Spielen das erfolgreichste Team der gesamten ProB.

Nach einem spielfreien Wochenende geht es für die Unterfranken mit einem doppelten Spitzenspiel weiter: Am 7. Dezember sind TG-Headcoach Eric Detlev und seine Schützlinge beim Tabellenzweiten scanplus baskets Elchingen (8 Siege / 2 Niederlagen) zu Gast, eine Woche später kommen die Elchinger beim Auftakt der ProB-Rückrunde zum Rückspiel in die Feggrube (Samstag, 14. Dezember, 20:00 Uhr).

EBBECKE WHITE WINGS HANAU – TG S.OLIVER WÜRZBURG 86:124 (27:31, 19:28, 16:31, 24:34) 

Für Würzburg spielten: 
Joshua Obiesie 28 Punkte/7 Dreier (10 Rebounds), Rytis Pipiras 25/ Cameron Hunt 17/2 (6 Rebounds/4 Assists), Jonas Weitzel 14 (7 Rebounds), Julian Albus 11/3, Lennart Stechmann 8/2, Tim Eisenberger 7, Fynn Fischer 6, Dominik Jaschewski 3/1, Nils Leonhardt 3/1, Philipp Hadenfeldt 2 (4 Assists).