TG s.Oliver Würzburg im letzten Heimspiel des Jahres gegen Erfurt

LETZTES HEIMSPIEL DES JAHRES

Die TG s.Oliver Würzburg will sich bei den Basketball Löwen aus Erfurt für die Auswärtsniederlage vor zwei Wochen revanchieren – Sprungball im TGW-Sportzentrum Feggrube am Samstag um 20:00 Uhr

Das erste Heimspiel der ProB-Rückrunde ist gleichzeitig das letzte Heimspiel des Jahres: Am Samstagabend um 20:00 Uhr sind die Erfurter Basketball Löwen im TGW-Sportzentrum Feggrube zu Gast. Die TG s.Oliver Würzburg will sich bei den Thüringern für die Auswärtsniederlage vor zwei Wochen revanchieren – in Erfurt mussten sie sich mit 81:91 geschlagen geben.

„Inzwischen haben sie sechs der letzten sieben Spiele gewonnen und bleiben damit das heißeste Team der Liga“, betont Co-Trainer Sepehr Tarrah vor der Begegnung des 13. Spieltags der ProB Süd: „Durch ihre Kombination aus guten Einzelspielern und großem Selbstvertrauen ist das auch zuhause eine schwierige Aufgabe für uns. Wir wollen aber nach den beiden letzten Auswärtsniederlagen zeigen, dass wir vor eigenem Publikum sehr schwer zu knacken sind.“

In eigener Halle haben die Unterfranken erst ein Spiel verloren, und das war gegen Spitzenreiter Bayer Giants Leverkusen. Ihre Heimstärke wollen sie jetzt auch zur Revanche gegen die Basketball Löwen nutzen. Um diesen Plan in die Tat umzusetzen, müssen vor allem die guten Scorer der Thüringer kontrolliert werden – allen voran David Taylor, der 17,7 Punkte pro Spiel erzielt und im Hinspiel bester Werfer mit 20 Punkten war.

Vor der kurzen Pause zum Jahreswechsel steht für die TG s.Oliver Würzburg auch noch ein Auswärtsspiel auf dem Programm: Am 22. Dezember geht es zum Frankenderby nach Coburg.