TG s.Oliver Würzburg will gegen Gießen nächsten Heimsieg in der Pro-B

3:1 Siege für die TG s.Oliver Würzburg – macht Rang drei nach vier Spieltagen in der zweiten Basketball-Bundesliga Pro-B: In Ulm und zuletzt in Oberhaching gab es zwei Auswärtssiege, dazu noch der Erfolg zuhause gegen Schlusslicht Coburg: lediglich gegen Frankfurt gab es bisher eine Niederlage für die Schützlinge von Headcoach Eric Detlev, der allerdings auf Rytis Pipiras nur noch bedingt zugreifen kann – denn der wurde ins Würzburger Bundesliga-Team befördert. Nach 5 BBL-Einsätzen wäre der Litauer in der Pro-B nicht mehr spielberechtigt – momentan hat er aber nur die Partie in Bayreuth absolviert.

Am Sonntag geht es gegen Gießen. Die Gäste am ersten Spieltag mit dem Heimsieg gegen Frankfurt – seitdem gab es allerdings drei Niederlagen gegen Bayern München II, Braunschweig und in Elchingen. Gießen ist Vorletzter. Das Duell der beiden Farmteams gegen Gießen beginnt am Sonntag um 18 Uhr im Sportzentrum an der Feggrube.