Tourismus, Kultur, Musik – Weitere Öffnungen in Würzburg

Ab Freitag, den 21. Mai , sind in Würzburg weitere Lockerungen zulässig. So ist weiterhin die Öffnung von Gastronomiebetrieben im Außenbereich für Besucher mit Terminbuchung für die Kontaktverfolgung möglich. Personen aus mehreren Haushalten dürfen unter der Berücksichtigung der Kontaktbeschränkung nur mit einem negativem Corona-Test an einem Tisch sitzen.

Kulturveranstaltungen unter freiem Himmel möglich

Auch Theater, Konzert und Opernhäuser sowie Kinos können weiterhin mit einem negativen Corona-Test besucht werden. Die Durchführung von Kulturveranstaltungen unter freiem Himmel mit festem Sitzplatz sind für bis zu 250 Personen möglich. Auch hier ist ein negativer Corona-Test notwendig

Lockerungen im Sportbereich

Für kontaktfreien Sport im Innenbereich sowie die Öffnung von Innenbereichen von Sportstätten und Kontaktsport unter freiem Himmel ist ebenfalls ein negativer Corona-Test nötig. Hier kann auch wieder Mannschaftssport mit bis zu 25 Personen stattfinden. Außerdem gibt es wieder die Möglichkeit, in Fitnessstudios zu trainieren – unter der Voraussetzung vorheriger Terminbuchung. Ebenfalls dürfen nun bis zu 250 Menschen bei Sportveranstaltungen unter freiem Himmel zuschauen, sofern sie feste Sitzplätze haben und einen negativen Corona-Test vorweisen können.

Freibadöffnung steht an

Grund zur Freude gibt es auch für alle Wasserratten: Freibäder dürfen nach vorheriger Terminbuchung wieder öffnen. Allerdings muss auch hier ein negativer Corona-Test vorgelegt werden.