Trainer Marc Reitmaier verlässt Würzburger FV nach Saisonende

Mit Blick auf die Zukunft – Trainer Marc Reitmaier beendet zum Saisonende sein Engagement beim
Fußballbayernligisten Würzburger FV

Die bisher sehr erfolgreiche Zusammenarbeit mit Marc Reitmaier findet zum Ende dieser Saison seinen Abschluss. Wie der Cheftrainer des Würzburger FV in einer Erklärung mitteilt, möchte er nach dieser Saison den nächsten Schritt in Richtung Ausbildung zum Fußballlehrer in Angriff nehmen.

Marc Reitmaier übernahm die Verantwortung als Cheftrainer, als der WFV in der Bayernliga Nord als Tabellenschlusslicht kurz vor dem Abstieg stand. Dank seines Fußballverstands konnte dies jedoch abgewendet werden. In den darauf folgenden Spielzeiten gelang es ihm eine schlagfertige Mannschaft zu bilden und somit einen kontinuierlichen Weg an die Tabellenspitze einzuschlagen. Nur knapp scheiterte die Mannschaft in der letzten Saison an einem möglichen Aufstieg in die Regionalliga Bayern.

Auch in der aktuellen Spielzeit ist es ihm gelungen, die Mannschaft als geschlossenes Team aufs Feld zu führen. Die bisherige Bilanz, als einzige Mannschaft bisher ungeschlagen zu sein, trägt deutlich seine Handschrift.

Der Würzburger FV bedankt sich bei Marc für die gute Zusammenarbeit und für diese tolle sportliche Entwicklung. Wir haben unseren Coach als echten Sportsmann kennengelernt und wissen genau, dass er bis zum Ende der Saison weiter voran gehen wird und den bestmöglichen Erfolg erzielen will.
Wir wünschen Marc nach Ablauf der Saison für die Zukunft alles Gute und vor allem viel Erfolg auf seinem weiteren sportlichen Weg. Vielleicht führt dieser Weg ja irgendwann wieder an die Mainau.

Ungeachtet von dieser Entscheidung führt der Würzburger FV seinen eingeschlagenen Weg „WirFürVier“ weiter. Schwerpunkt ist aktuell, die infrastrukturellen Bedingungen für einen erfolgreichen Aufstieg und Verbleib in der Regionalliga zu schaffen. Die mit dem Zusammenschluss mit dem SV 09 Würzburg verbundenen Aufgaben sind mit Bedacht zu erledigen, um hier beste Vorraussetzungen, für alle im Verein am Sportbetrieb teilnehmenden Mannschaften langfristig zu schaffen.

Der Würzburger FV möchte seine bisherige sehr gute Jugendarbeit konsequent ausbauen. Damit will der Verein über eine breite Basis von jungen Nachwuchsspielern verfügen, welche den Sprung in den Kader der ersten Mannschaft vollziehen können.

(Quelle: Presse-Mitteilung Würzburger FV)