Trinkwasser in Marktheidenfeld wird knapp

Die Trinkwassersituation in Marktheidenfeld ist kritisch. Die Stadt ruft daher zu einem sorgsamen Umgang auf und empfiehlt, sich nur kurz zu duschen. Derzeit ist es zu unterlassen, den Rasen zu sprengen und die Balkonpflanzen gießen. Zudem dürfen die Menschen in der Umgebung ohne Genehmigung des Landratsamtes kein Wasser aus Flüssen und Bächen abpumpen.  Für Landwirte ist es lediglich erlaubt, geringe Mengen aus größeren Gewässern abzuschöpfen. Etwa für das Vieh und den häuslichen Bedarf. Die Dürreperiode der vergangenen Wochen hat für niedrige Wasserstände gesorgt. Durch die hohen Temperaturen bedroht der niedrige Sauerstoffgehalt die Ökologie der Gewässer.