Überraschende Entwicklung – Gerd Klaus gibt Traineramt ab

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar

Gerd Klaus übergibt ab der kommenden Saison sein Traineramt beim FC Schweinfurt 05. Der Coach bleibt dem Regionaligisten aber in einer anderen Funktion erhalten, möglicherweise als Sportdirektor. Nach sechs Jahren übernimmt dann ein anderer die Chefrolle an der Seitenlinie. Bei der Suche nach einem geeigneten Fußball-Lehrer soll Gerd Klaus bereits behilflich sein. Im Frühjahr will ein geeigneter Mann gefunden sein, der Neue soll schließlich bei der Transferpolitik für die anstehende Saison Entscheidungsträger sein. Nach den Vorstellungen von Geschäftsführer Markus Wolf soll das ein junger Trainer sein, der modernen Fußball spielen lässt. Gerd Klaus äußerte sich zu der plötzlichen Entwicklung: „Wir haben uns frühzeitig zu diesem Schritt entschieden, damit wir die Weichen für die kommende Saison rechtzeitig stellen können.“ So der Trainer.