Überraschende Veränderungen im Kader der Qool Sharks Würzburg

Mitten in der bereits seit Anfang September laufenden Vorbereitung auf die kommende Saison der 2. Basketballbundesliga der Damen gibt es noch über Veränderungen im Kader der Qool Sharks aus Würzburg zu berichten.

Für alle völlig überraschend teilte Franziska Riedmann dem Trainer mit, dass sie in der kommenden Saison nicht mehr zur Verfügung stehen wird. Aus beruflichen Gründen muss die 23-jährige Flügel-/Centerspielerin Würzburg verlassen.

Genauso überraschend können die Verantwortlichen der Qool Sharks schon den Ersatz für Franziska Riedmann präsentieren.

Die 22-jährige Lisa Berthold, die die vergangenen vier Jahre ihr Psychologiestudium an der Cal Poly State University absolviert und abgeschlossen hat, hat sich für ein Berufspraktikum in der Mainstadt entschieden.

Ein absoluter Glücksfall für Trainer Thomas Glasauer und sein Team, dass nach der Hiobsbotschaft vom Abgang Riedmanns schon in der nächsten Woche ein adäquater Neuzugang gefunden werden konnte.

Die Qool Sharks beginnen die Saison mit einem Pokalspiel am 10. Oktober in Mittelfranken gegen die KIA Metropol Baskets Schwabach. Der Gewinner dieser Partie empfängt am folgenden Wochenende zuhause den Erstligisten inexio Royals Saarlouis.

Quelle: Qool Sharks (FM)