Ungewöhnliches Versteck in Bad Kissingen – Spürhund entdeckt Einbrecher im Supermarkt-Kühlschrank

Mit seiner Spürnase hat ein Polizeihund bei einem Einsatz in Bad Kissingen das ungewöhnliche Versteck eines Einbrechers erschnüffelt. Die Polizeibeamten staunten nicht schlecht, als sie am Mittwoch wegen eines Alarms in einem Supermarkt eintrafen und dank der guten Nase ihres Diensthundes den 23-jährigen Tatverdächtigen in einem Kühlschrank des Supermarkts auffanden. Es wird davon ausgegangen das es der junge Mann in erster Linie auf alkoholische Getränke abgesehen hatte. Denn diverse Spirituosen waren bereits aus den Regalen entnommen und in eine Tasche gepackt worden.