Update – zwei weitere Coronafälle im Landkreis Haßberge

Im Landkreis Haßberge sind zwei weitere Personen positiv auf das Coronavirus getestet worden – insgesamt gibt es nun 11 Coronafälle. Mögliche Kontaktpersonen und Infektionsquellen werden derzeit ermittelt. Einen Rückgang gibt es allerdings bei den Personen in häuslicher Quarantäne, hier werden noch 422 Betroffene gezählt.
In Haßfurt gibt es mittlerweile Teststationen. Getestet werden aber ausschließlich Personen, denen im Voraus ein Termin zugesagt wurde.
Patienten, die vermuten, sich mit dem neuartigen Virus infiziert zu haben, sollen umgehend den ärztlichen Bereitschaftsdienst unter der 116117 kontaktieren. Für sonstige Fragen rund um das Coronavirus steht den Bürgern im Landkreis Haßberge ein Bürgertelefon zur Verfügung – zu erreichen von Montag bis Freitag (08:00 bis 18:00 Uhr) sowie am Wochenende (09:00 bis 14:00 Uhr) unter der 09521/27600. Weitere Infos und häufige Fragen können außerdem auf folgender Website eingesehen werden: www.hassberge.de