Veitshöchheim: Linienbus nach Unfall vom Unfallort geflüchtet

Veitshöchheim, Lkr. Wü – Ein Linienbus der APG verursachte am Freitag gegen 12:00 Uhr einen Unfall in der Kirchstraße in Veitshöchheim. Der Bus der Linie 19 befuhr die Kirchstraße in Richtung Bahnhofstraße und musste wegen einem geparkten PKW auf die Gegenfahrspur ausweichen. Zur gleichen Zeit befuhr ein 72-jähriger Motorroller-Fahrer die Kirchstraße in entgegengesetzter Richtung. Da der Linienbus die gesamte Fahrbahnbreite einnahm, musste der Rollerfahrer nach Rechts ausweichen, um einen Zusammenprall zu verhindern. Hierbei touchierte er die rechte Bordsteinkante und kam zu Sturz. Der Fahrer wurde hierbei verletzt und der Roller beschädigt. Der Linienbus setzte die Fahrt ohne anzuhalten fort.

Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Würzburg Land in Verbindung zu setzen (Tel. 0931/457-1630).