Verbotene Waffen im Innenraum – Autobahnpolizei wird bei Durchsuchung eines 37-Jährigen fündig

Autobahnpolizisten der Inspektion Würzburg-Biebelried wurden bei einer allgemeinen Fahrzeugkontrolle mehr als fündig. Die haben am Sonntagnachmittag den Pkw eines 37-Jährigen aus dem Verkehr gezogen. Dies geschah auf der A3 bei Kleinlangheim im Landkreis Kitzingen. Die Beamten mussten nicht lange suchen: der alleinige Insasse führte in seiner Bekleidung ein massives Einhandmesser und ein Teleskop-Schlagstock mit sich. Weiterhin hatte der Fahrer eine größere Version der ausziehbaren Stahlwaffe im Wagen gelagert. Der Oberfranke muss nun mit einer Ermittlung wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz rechnen. Trotz eines Bußgeldes durfte der Mann, jedoch ohne verbotene Gegenstände, seine Fahrt fortsetzen.